Katholische Gesamtkirchengemeinde Mittlerer Neckar-Unterm Michaelsberg

Im Jahre 1552 wurde, im Zuge der Reformation, Ruprecht Bindenhorn als letzter katholischer Pfarrer von Löchgau seines Amtes enthoben.
In der Folgezeit gab es in Löchgau nur vereinzelt katholische Bürger, wie z. B. die Familie des Major Mösel. Dieser war im 18. Jh. seiner Zeit weit voraus, denn er pflegte damals schon den ökumenischen Gedanken durch seine engen Kontakte zur evangelischen Kirchengemeinde. Er spendete einen silbernen Kelch und eine Hostienschale für die Peterskirche.
Nach fast 400 Jahren entstand, durch den Zustrom von Vertriebenen nach 1945, wieder eine kleine katholische Gemeinschaft, welche der Hl. Kreuz Gemeinde Besigheim angegliedert wurde.

Durch ihren Fleiß konnte die Teilgemeinde 1971 ihre eigene Kirche mit Gemeindezentrum "Albertus Magnus" bauen und einweihen. Ein reges Gemeindeleben mit vielen aktiven Gruppierungen entwickelte sich. In den Jahren 1992 bis 1994 organisierte man den Bau einer neuen Orgel für die Kirche.

katholische_Kirche1.jpg

katholische_Kirche2.jpg

Im Jahr 2000 gestaltet sich das Gemeindeleben von Albertus Magnus als Teilgemeinde von Hl. Kreuz Besigheim in der Seelsorgeeinheit Besigheim-Bönnigheim folgendermaßen: In Löchgau leben zur Zeit 1390 katholische Bürger.
Gottesdienste finden jeweils Sonntags um 9.30 Uhr, wechselnd als Eucharistiefeier oder Wortgottesdienst statt. Im Wechsel mit den anderen Gemeinden ist samstags um 18 Uhr Vorabendmesse. Dienstags ist um 18.00 Uhr Rosenkranzgebet. Immer am ersten Freitag im Monat findet um 18 Uhr eine Andacht zum Herz Jesu Freitag statt.

An Aktivitäten im Gemeindezentrum sind die verschiedenen Mutter-Kind-Gruppen, der Frauenkreis und besonders die Ministrantengruppe der Jugend zu erwähnen.
Das beratende Gremium und Verbindungsglied zum Kirchengemeinderat Besigheim ist der Ortschaftsrat. Besonders hervorzuheben sind die ökumenischen Kontakte zur evangelischen Kirche, die sich in gemeinsamen Sitzungen, Gottesdiensten und Aktionen für Jung und Alt zeigen. Höhepunkt des Gemeindelebens ist das jährliche Gemeindefest im Frühsomm

Pfarrer Hans R. Drescher
Leitender Pfarrer
nach Vereinbarung unter Telefon 0 71 43 / 80 12 58
Email: hansr.drescher@drs.de

Magdalena Mäteling Pastorale Mitarbeiterin
Sachsenheimer Steige 2, Besigheim
nach Vereinbarung unter Telefon 96 64 59 und 40 79 31 Fax 40 42 68
Email: magdalena.maeteling@drs.de

  |  

Pfarrbüro

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag von 14.00 bis 18.00 Uhr
Telefon 0 71 43 / 80 12 58
Fax 0 71 43 / 80 12 59