Sie sind hier:: Startseite / Rathaus / Aktuelles / Aktuelle Informationen für Gewerbetreibende

Aktuelle Informationen für Gewerbetreibende anlässlich der Coronavirus-Situation


Sehr geehrte Löchgauer Gewerbetreibende,

aufgrund der aktuell schwierigen Lage durch die Ausbreitung des Corona-Virus und den damit einhergehenden negativen Folgen für die gesamtwirtschaftlich Lage in ganz Deutschland haben die Finanzbehörden zwischenzeitlich reagiert.
So sollen Steuererleichterungen zur Sicherung der Liquidität den betroffenen Unternehmen helfen. Auch wurden inzwischen Soforthilfen angekündigt.
Mit den Steuererleichterungen soll es den Unternehmen ermöglicht werden, durch einfache Antragstellung ohne Angabe von besonderen Gründen beim zuständigen Finanzamt die Herabsetzung von Gewerbesteuer-Vorauszahlungen sowie die zinslose Stundung von Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer für das aktuelle Jahr 2020 zu beantragen.
Das entsprechende Antragsformular kann auf der Homepage der Gemeinde oder der Finanzämter heruntergeladen werden und ist auch beigefügt.

Die Gewerbesteuervorauszahlungen können nach der Hauptsatzung der Gemeinde Löchgau als Geschäft der laufenden Verwaltung für zwei Monate ohne Höchstsumme von der Gemeindeverwaltung gestundet werden.
Derzeit prüfen wir, ob auf die Stundungszinsen nach der Abgabenordnung verzichtet werden kann. Zunächst werden wir aber die Zahlung der Zinsen aussetzen. Mit der Anpassung der zu zahlenden Gewerbesteuervorauszahlungen entfallen ohnehin dann auch die Stundungszinsen.
Da die vorherigen Regelungen bzw. Steuererleichterungsmöglichkeiten sich allerdings nur auf fällig werdende Steuervorauszahlungen des aktuellen Wirtschaftsjahres 2020 beziehen, fallen beispielsweise Steuerfestsetzungen der vorherigen Jahren wohl nicht unter besagte Vereinfachungsregelungen.
Auch hier sind Stundungen aber im Rahmen der Hauptsatzung möglich. Eine Stundung für bis zu 2 Monate liegt grundsätzlich in der Zuständigkeit der Gemeindeverwaltung. Bei Stundungen für bis zu 6 Monaten liegt die Zuständigkeit bis zur Höhe von 5.000 Euro ebenfalls bei der Gemeindeverwaltung. Bei höheren Beträgen wären Beschlüsse des Gemeinderates (derzeit nur mit Umlaufbeschlüssen möglich) erforderlich. Ob die Stundungszinsen entfallen können, wird gerade ebenfalls geprüft.
In einem solchen Fall bitten wir Sie, sich mit uns direkt in Verbindung zu setzen, um eine entsprechende Lösungsmöglichkeit gemeinsam zu besprechen.
Neben den genannten Steuervereinfachungen der Finanzbehörden stehen Ihnen auch weitere Möglichkeiten zur Verbesserung der wirtschaftlichen Gesamtlage Ihres Unternehmens durch die vielschichtigen Hilfsangebote der L-Bank (z.B. langfristige Liquiditätskredite) zur Verfügung. Eine Übersicht der möglichen Hilfsangebote ist auf der Homepage bei der L-Bank direkt eingestellt. Die Übersicht erhalten Sie ebenfalls anbei. Bitte wenden Sie sich beim Interesse an einem der aufgeführten Programme an die zuständigen Mitarbeiter der L-Bank.
Auch möchten wir auf die „Corona-Hotline“ (Tel: 0800 40 200 88) des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums für Unternehmen hinweisen. Diese Hotline und weitere nützliche Kontaktdaten haben wir für Sie ebenfalls beigelegt.
Daneben wurden inzwischen Soforthilfen angekündigt. Hierzu habe ich gerade von unserem Landtagsabgeordneten die Richtlinie des Wirtschaftsministeriums erhalten und füge diese Ihnen ebenfalls bei. Die Anträge sind auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums verfügbar und eine Antragstellung kann über die zuständige Kammer erfolgen.
Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, ich hoffe, dass Sie und Ihr Unternehmen diese schwierige Situation gut meistern werden. Dabei wollen wir Sie nach Kräften unterstützen. Wir werden auch weiterhin versuchen, mit Ihnen gemeinsam im Rahmen unserer Möglichkeiten bestmögliche Lösungen für Sie zu finden.
Gerne können wir Ihnen auch anbieten, dass wir Ihre auf die derzeitige Situation angepassten Leistungen und Angebote auf unserer Internetseite veröffentlichen. Bei Interesse können Sie uns das Logo Ihrer Firma und die momentanen Änderungen im Angebot als Text unter info@loechgau.de zukommen lassen.
Bei Fragen können Sie sich gerne an mich oder meine Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung wenden.
Mit besten Grüßen

Robert Feil

Corona-Hotline für Unternehmen (312,1 KiB)

Antragsformular Finanzverwaltung (61,3 KiB)

Soforthilfe Corona mit Maßgaben (259,7 KiB)

Soforthilfen für Betriebe (597,8 KiB)

Faktenblatt - Hilfsangebote (71,7 KiB)

Nützliche Kontaktdaten (277 KiB)

Auslegungshinweise zur Corona-Verordnung (57,4 KiB)

  |