Sie sind hier:: Startseite / Rathaus / Aktuelles

Raumordnungsverfahren zur neuen Neckarenztalleitung offiziell gestartet

In dieser Woche hat das Regierungspräsidium Stuttgart das Raumordnungsverfahren zur neuen Neckarenztalleitung (NET) offiziell eingeleitet. terranets bw plant mit der NET ab 2020 im Raum Wiernsheim über Vaihingen/Enz und Bietigheim-Bissingen bis südlich von Löchgau den Bau einer neuen Gashochdruckleitung. Mit dem Vorhaben will der Fernleitungsnetzbetreiber die Versorgungsicherheit in Baden-Württemberg und insbesondere im Raum Ludwigsburg langfristig deutlich erhöhen. Vor allem in Hinblick auf die Energiewende nimmt die Gasversorgung künftig einen noch höheren Stellenwert ein.
Im Rahmen des Raumordnungsverfahrens werden die raumbedeutsamen Auswirkungen der Maßnahme unter überörtlichen Gesichtspunkten bewertet. An das Raumordnungsverfahren schließt sich das Planfeststellungsverfahren an, in dem der endgültige Trassenverlauf festgelegt und das Vorhaben durch das beim Regierungspräsidium Stuttgart genehmigt wird.
Die Planungsunterlagen werden vom 08. Januar 2018 bis zum 07. Februar 2018 in allen möglicherweise betroffenen Gemeinden öffentlich ausgelegt. Die Institutionen, Verbände und Gemeinden sowie die Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 07. März 2018 zum Vorhaben äußern. Stellungnahmen der Bürgerinnen und Bürger zum Vorhaben sind an die jeweilige Gemeinde zu richten, die diese dann gebündelt an das Regierungspräsidium Stuttgart weiterleitet.

Die Unterlagen zum Raumordnungsverfahren sind ab sofort auch auf der Homepage des Regierungspräsidiums Stuttgart zu finden:
https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Abt2/Ref21/Seiten/ROV_Zielabweichung.aspx

terranets bw

Die terranets bw ist ein unabhängiger Transportnetzbetreiber für Erdgas. Seit über 50 Jahren betreibt das Unternehmen das Fernleitungsnetz sowie Gashochdruckanlagen in Baden-Württemberg. Mit ihrem rund 2.000 km langen Gashochdruckleitungsnetz stellt die terranets bw den diskriminierungsfreien Transport von Erdgas sicher und gewährleistet eine technisch zuverlässige Versorgung. Heute sind mehr als zwei Drittel aller Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg sowie Teile der Schweiz, Vorarlberg und das Fürstentum Liechtenstein an das Fernleitungsnetz der terranets bw angebunden.
Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein rund 2.000 km langes Nachrichten- bzw. Telekommunikationsnetz mit entsprechenden Anlagen und Einrichtungen. Ihren Kunden bietet die terranets bw eine Vielzahl an technischen Dienstleistungen rund um den Gastransport und Telekommunikationsinfrastruktur.
Im Unternehmen mit acht Standorten in Baden-Württemberg arbeiten rund 210 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Weitere Informationen unter www.terranets-bw.de.

  |