Sie sind hier:: Startseite / Rathaus / Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung - Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes "Lüssen"

Der Gemeinderat der Gemeinde Löchgau hat am 29.06.2017 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) den Entwurf des Bebauungsplanes vom 20.06.2017 „Lüssen“ gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs.2 BauGB öffentlich auszulegen. Am 09.11.2017 wurde vom Gemeinderat eine Änderung des Entwurfes beschlossen.
 Aufgrund der hohen Nachfrage an Bauland für Wohngebiete, beabsichtigt die Gemeinde Löchgau, die vorhandene Wohnbebauung zu erweitern. Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes hat die Gemeinde Löchgau die Möglichkeit, Bauland für unterschiedliche Wohnformen bereit zu stellen. Die erneute öffentliche Auslegung ist durch die Aufnahme von zusätzlichen Festsetzungen erforderlich. Hierzu zählt der verpflichtende Bau von Retentionszisternen. Auch aufgrund von Zauneidechsen, die nachträglich im Plangebiet nachgewiesen wurden, muss eine entsprechende FCS-Maßnahme ergriffen werden. Für die nötige Umsiedlung der Zauneidechsen wurde unter Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde die FCS-Maßnahme in die Wege geleitet und ein entsprechender Antrag beim RP Stuttgart gestellt.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst folgende Grundstücke:
3609; 3610; 3611; 3612; 3613; 3614Teilbereiche der Grundstücke 3550; 3552; 3553; 3554; 3555; 3556; 3557; 3560; 3594; 3595; 3596; 3597; 3598; 3599; 3600; 3601; 3602; 3603; 3604; 3605; 3606; 3607; 3710/17, 4253/1
 Im Einzelnen gilt der Lageplan des Büro KMB aus Ludwigsburg. Der Planbereich ist im Kartenausschnitt dargestellt:

Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs.2 BauGB) Der Entwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften liegt mit Textteil und Begründung vom 07.06.2018 bis einschließlich 21.06.2018 im Rathaus, Hauptstraße 49, 74369 Löchgau, Zimmer 11 zur Einsichtnahme zu den üblichen Dienstzeiten öffentlich aus.Ebenfalls ausgelegt werden die wesentlichen, vorliegenden umweltbezogenen Informationen.

Umweltbericht inkl. Umweltprüfung mit:
- Behandlung der Schutzgüter Mensch, Flora/Fauna, Boden, Wasser, Klima, Landschaftsbild, Kultur- und Sachgüter
- einer Beschreibung der übergeordneten Planungen
- Bestandsbeschreibung und Konfliktanalyse der Umweltauswirkungen
- Eingriffs- Ausgleichsbilanzierung nach § 21 BNatSchG
- einem Maßnahmenkonzept
- Grünordnerische Festsetzungen
- Bestands- und Konfliktplan sowie einem Maßnahmenplan zum Plangebiet
- Darstellung der Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
   
Antrag auf eine artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung (Antrag liegt zur Prüfung der Höheren Naturschutzbehörde – RP Stuttgart vor, die Genehmigung steht noch aus)


Unterlagen zum Entwurf Bebauungplan "Lüssen":

Bebauungsplan "Lüssen" (343,4 KiB)
Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften "Lüssen" - Legende (65,7 KiB)
Textteil (456,9 KiB)
Begrün (270,3 KiB)dung zum BP "Lüssen" (270,3 KiB)
Umweltbereicht inkl. Umweltprüfung mit integriertem Grünordnungsplan und Eingriffs-Ausgleichs-Bilanzierung nach § 15 BNatSchG (1,52 MiB)
Grünordnungsplan zum Bebauungsplan "Lüssen" - Bestands- und Konfliktplan (293,4 KiB)
Grünordnungsplan zum Bebauungsplan "Lüssen" - Ersatzmaßnahme E-1 - Waldrefugium (Alt- und Totholzkonzept) (82,8 KiB)
Grünordnungsplan zum Bebauungsplan "Lüssen" - Ersatzmaßnahme E-2 - Anlage einer Streuobstwiese (344,8 KiB)
Grünordnungsplan´zum Bebauungsplan "Lüssen" - Ersatzmaßnahme E-3 - Anlage einer Streuobstwiese (375,2 KiB)
Grünordnungsplan zum Bebauungsplan "Lüssen" - Maßnahmenplan (158,2 KiB)
Bebauungsplan "Lüssen" - Antrag auf eine artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung nach § 45 (7) BNatSchG von den Bestimmungen nach § 44 (1) 1 BNatSchG für die streng geschützten Art Zauneidechse (1,576 MiB)

Die Öffentlichkeit kann sich in diesem Zeitraum über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Neuerungen des Entwurfes informieren. Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist schriftlich, mündlich zur Niederschrift, Rathaus Löchgau, Hauptstr. 49, 74369 Löchgau oder per Email an millow@loechgau.de vorgebracht werden.
Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im Regelverfahren nach §§ 2-10 BauGB.Es wird darauf hingewiesen, dass während der Auslegungsfrist nicht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können (§ 4a Abs. 6 BauGB). Löchgau, 30.05.2018 gez. Robert FeilBürgermeister

  |